„Pit und Pelle gehen einkaufen“ von Stefanie Schütz

Falls Ihr denkt „Was kann beim Einkaufen schon schief gehen!“ habt Ihr dieses Buch noch nicht gelesen.

Pit und Pelle helfen auf Mamas Wunsch hin immer wieder bei der Hausarbeit. Manchmal, eigentlich fast immer, geht dabei etwas schief. Zum Beispiel putzen sie den Boden mit Limonadenwasser statt mit Spülmittel. Opa hat jetzt eine neue Idee – die beiden Jungs mögen doch bitte Einkaufen gehen. Fix ist die Einkaufsliste geschrieben und das Portmonee mitgegeben. Was die Jungs dann erleben ist herrlich komisch und völlig unerwartet.

Warum die beiden Jungs Kartoffeln verbuddeln und für 50 Cent versuchen Taxi zu fahren entdeckt Ihr in dem Buch besten selbst.

Die Geschichte ist sehr fantasievoll und unerwartet und macht bei jedem Vorlesen wieder und wieder Freude. Die Jungs sind so herrlich unschuldig und die älteren wunderbar sprachlos.

Der wunderschöne Jutebeutel auf dem Foto ist von Bu|A – schaut auf der Kooperationsseite nach für mehr Informationen dazu.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu geben. Lass mich bitte wissen, dass Du damit einverstanden bist, indem du auf die Option "Alle Cookies akzeptieren" klickst.   Erfahre mehr.