Über uns

Es war einmal…

… eine Familie, zu der eine Mama, ein Papa und drei Kindern im Alter von aktuell 8 Jahren, 7 Jahren und 3 Jahren gehören.

Anna, die Mama der Familie, hat vor 10 Jahren ihre Ausbildung als Buchhändlerin beendet. Gelernt hat sie in einem kleinen inhabergeführten Laden einer Kleinstadt. In der Buchhandlung lag der Schwerpunkt vor allem darin eine kleine, feine und individuelle Auswahl an Büchern in den Räumen zu präsentieren und weniger aktuellen Trends hinterher zu laufen. Priorität hatte eine bestmögliche Kundenberatung.

Anna: „Genau aus dieser Erfahrung heraus zeige ich Euch hier das besondere Kinderbuch.“

Zu finden sind Kinderbücher, die uns als Familie besonders begeistert haben. Doch weil nicht nur Lesen zu unserem Alltag gehört, zeigen wir Euch ebenso unsere Bastelidee, die Spiele, die wir spielen und andere Dinge rund um die Kinderbeschäftigung, den Familienalltag und das Mama-Dasein. Unter Anna‘s Leselist findet Ihr auch die Bücher, die Anna derzeit ließt und die sie beeindruckt haben.

Da das Thema Umwelt alle Menschen auf der Erde etwas angeht, vor allem jedoch in den westlichen Ländern, gibt es dazu auch ein Menüpunkt. Es ist ein Thema, das vor allem die „großen“ Kinder in dieser Familie umtreibt. Wir machen uns auf den Weg für uns eine Lösung für den höchstmöglichen Einsatz zu finden, und das in einem Maße, den Kinder noch bereit sind zu tragen.

Was es sonst noch über uns zu wissen gibt?

Mama und Papa sind seit 15 Jahren in einer Beziehung. Spannend an diesem Punkt ist vielleicht unsere Erkenntnis, das Beziehungen nicht einfach passieren oder gelingen. Jede Beziehung ist harte Arbeit, dabei ist es egal, ob es um Liebesbeziehungen, Eltern-Kind-Beziehungen, Freundschaften, Nachbarschaft oder Businessbeziehungen geht. Diese Sichtweise ist tatsächlich für die hier gezeigte Bücherauswahl relevant.

Anna: „Ich bin der Meinung, dass ein Mensch aus Romanen, Gedichten, Prosa allgemein sehr viel lernen kann. Ich bin um jedes Geschichte froh, die mir wieder einen besonderen Blick auf die Welt offenbart hat.“

Gute Bücher sind wie Tore zu den Köpfen anderer Menschen. Als Leser können wir plötzlich Gedanken lesen, verstehen die Motive hinter Handlungen und können Perspektiven einnehmen und verstehen, die uns vorher nicht möglich waren. So lernen wir als Leser automatisch Toleranz und Empathie. Ein wichtiges Argument zum Thema Leseförderung.

Wir sind eine Familie die gerne ausprobiert und offen für Neues ist. Das spiegelt sich sicher auch in unserem Bücherregal wieder. Neben etablierten Großverlagen suchen wir gezielt nach Büchern von kleinen Verlagen und Self-Publisher. Unsere Bücherauswahl kann eine Inspiration für den Leser oder die Leserin sein, der oder die ebenso wie wir nach dem Neuen sucht.

Anna: „Als Mama kenne ich den Hang zur exzessiven Selbstaufgabe für die Kinder und die Aufgabe an sich. Umso wichtiger ist es mir, einen Ausgleich zu finden und verschiedene Ideen aus allen möglichen Bereichen zu finden. Das spiegelt sich in meiner Sachbuch-Leseliste wieder – ich probiere gerne alles mögliche aus.“

Habt Ihr noch Fragen an uns? Schreibt uns gerne eine Nachricht im Kontaktformular oder ein Kommentar.

Wie Du unsere Arbeit unterstützen kannst, erfährst du hier.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu geben. Lass mich bitte wissen, dass Du damit einverstanden bist, indem du auf die Option "Alle Cookies akzeptieren" klickst.   Erfahre mehr.