„Darf ich Deine Blüte essen?“ von Waltraud Pfau

Dieses Kinderbuch ist eine ganz liebevolle Sachgeschichte für Kinder, das auch in der Grundschule im Sachunterricht gut vorgelesen werden kann.

Das Gänseblümchen erzählt Blüti, einer Menschenfrau die besonders gut Pflanzen zuhören kann, die Geschichte seines Lebens. Was macht das Gänseblümchen aus? Wie sind die Blüten aufgebaut? Wie verteilen sich die Samen? Es erzählt sich von seinen Freunden auf der Wildblumenwiese – dem Löwenzahn, dem Eisenkraut, dem Wiesensalbei u.v.a.

Die LeserInnen bekommen ein besonderes Gefühl für die Welt der Blumen und werden ganz selbstverständlich achtsamer im Umgang mit Wildblumen und Ihrer Besonderheiten. Meine Kinder wurden durch die Lektüre motivieren mit Lupen ausgerüstet sich auf Forschungsreise zu begeben.

Um Missverständnisse zu vermeiden – der Titel bezieht sich auf Insekten, die gerne an den Wildblumen knabbern, weshalb sie so wertvoll für den Insektenschutz sind. Das Thema essbare Blumen für Menschen wird nur gestreift.

„Darf ich Deine Blüte essen? – Die Geschichte vom Leben eines Gänseblümchens und seinen Freunden.“ von Waltraud Pfau mit Illustrationen von Liss Hoffmann, 30 S., erschienen 2018 bei Papierfresserchens MTM-Verlag ISBN 978-3-86196-812-2

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu geben. Lass mich bitte wissen, dass Du damit einverstanden bist, indem du auf die Option "Alle Cookies akzeptieren" klickst.   Erfahre mehr.