„Ritter – Schatz“ von Kosmos

Dieses tolle Set von ermöglicht Kinder auf spielerische Weise auszuprobieren, wie echte ArchäologInnen bei Ausgrabungen vorgehen und gleichzeitig selbst Schätze zu finden.

In dem Set ist ein Gipsblock mit den Schätzen, eine Meißel und ein Hammer, außerdem ein Schwämmchen. Benötigt wird zusätzlich eine Schüssel mit Wasser und eine wasserfeste Unterlage.

Achtung! Es wird matschig und dreckig – lasst die Kinder also in einem Raum arbeiten, in dem Gipsflecken leicht zu reinigen sind oder gleich draußen.

Meine drei Kinder, obwohl nur zwei der Altersempfehlung entsprechen, hatten mächtig Freude beim Ausgraben. Sie haben die eingeritzten Quadrate abwechselnd bearbeitet und sind stolz auf ihre Funde. Vor allem mein Drachenkind trägt die Kette stolz um den Hals. Schon wird nach dem nächsten Ausgrabungsabenteuer gefragt.

Soll eine Ausgrabung direkt am Geburtstag statt finden, ist ein Set pro Kind aufgrund der Aufteilung des Schatzes ideal. Meine Kinder hatten sich vorher geeinigt, wer welchen Schatz bekommen soll, daher hat uns ein Set für drei Kinder gereicht.

Die Aktion hat ca 1 Std gedauert.

In der Beilage wird neben der Anleitung zum Ausgraben auch Sachwissen zum Mittelalter kindergerecht vermittelt. Außerdem werden auch die Spielregeln für das ausgegrabene Spiel erklärt, sodass der Spielspaß weitergehen kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu geben. Lass mich bitte wissen, dass Du damit einverstanden bist, indem du auf die Option "Alle Cookies akzeptieren" klickst.   Erfahre mehr.