„Levken in den Wolken“ von Sarah Opitz

Ein fantasievolles und berührendes Buch eines Mädchens, dass durch Fremdhilfe auch Selbsthilfe findet.

Levken weiß genau, wo ihre Träume wohnen – in den Wolken. Ob ihr neuer regenbogenfarbener Regenschirm ihr helfen kann das Wolkenland zu besuchen? Ein Glück, es klappt und Levken steigt hinauf. Dort lernt sie verschiedene Fantasiewesen kennen, die alle ein wenig Unterstützung benötigen. Wie schön, dass Levken sie ihnen bieten kann und auch selbst ein wenig über Mut und Selbstvertrauen lernt.

Dieses Bilderbuch ab 5 Jahre ist fantasievolle und herzlich. Beim Lesen bekommt man selbst Lust ins Wolkenland zu reisen und ganz eigene Wesen zu entdecken. Ein toller Einstieg für eigene Fantasie- und Traumreisen und ein Gespärchsanlass mit Kindern über Mut und Selbstvertrauen.

Es ist eine besondere Erfahrung das Graspapier zu sehen und zu fühlen und ja, auch zu riechen. Ein ganz leichter Duft von Heu mit Wildblumen strömt vom Buch aus. Ich bin überrascht, wie kräftig die Farben sind und wie angenehmen sie sich beim Blättern anfüllen.

Am Meisten beeindruckt mich aber die Zukunftsvision, dass statt Bäumen Gras für ein Druckerzeugniss verwendet werden kann.

„Levken in den Wolken“ von Sarah Opitz, erschienen 2019 bei Matabooks (direkt im Shop bestellbar)

❓❓❓❓❓ Frage an Euch ❓❓❓❓❓

Welchen Fantasiewesen würden wir in Deinem Traumland begegnen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies, um Dir das bestmögliche Online-Erlebnis zu geben. Lass mich bitte wissen, dass Du damit einverstanden bist, indem du auf die Option "Alle Cookies akzeptieren" klickst.   Erfahre mehr.